Blog


Die Bereiche Fahrerassistenzsysteme und Automatisiertes Fahren erhalten im Moment große Beachtung in der Forschung, Industrie, Politik und Medien. Deshalb haben wir einen FAS Blog eingerichtet, in dem die an Uni-DAS e.V.  beteiligten Institute über aktuelle Themen, Entwicklungen und Projekte aus Universitätssicht berichten. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen und Kommentieren der Einträge.

Die Baumaßnahmen zur Erweiterung des Testgeländes der Universität der Bundeswehr München sind abgeschlossen. Die einzelnen Teile des neu gebauten Rundkurses (Gesamtlänge etwa 4km) bieten sehr kleine bis sehr große Kurvenradien und ermöglichen eine flexible und abwechslungsreiche Streckengestaltung. Die Schlechtwegestrecke bietet Schotterpiste, Plattenstöße unterschiedlicher Höhe, sowie eine Fahrwanne mit Spezialbelag, die mit Wasser befüllt  eine sehr glatte Fahrbahn darstellen oder zum Herbeiführen von Aquaplaning genutzt werden kann. Ein Streckenabschnitt mit speziellem Flüsterbelag und im Boden verbauten Schallsensoren dient zur Ergründung akustischer Fragestellungen.

In den letzten Jahren wurden international verschiedene Wettbewerbe ausgetragen, in denen sich Entwickler- und Forscherteams aus aller Welt im Bereich der Fahrerassistenzsysteme und autonomer Fahrzeuge messen konnten. Beginnend mit den DARPA Grand Challenges im Jahr 2004, der DARPA Urban Challenge im Jahr 2007 und der Grand Cooperative Driving Challenge (GCDC) im Jahr 2011 wurden die Anforderungen von Wettbewerb zu Wettbewerb verschärft um stets realitätsnähere Umgebungen für die intelligenten Fahrzeuge von Morgen zu schaffen. Nachdem wir mit unserem Team AnniWAY die erste GCDC gewinnen konnten, werden wir bei der im Jahr 2016 ausgetragenen GCDC erneut teilnehmen. Dieser Blogeintrag stellt den Wettbewerb und die darin gestellten Aufgaben und Herausforderungen vor. In einem späteren Blogeintrag stellen wir unser Systemkonzept und die Ergebnisse des Wettbewerbes vor.

Adresse

Uni-DAS e. V.

Otto-Berndt-Straße 2
64287 Darmstadt

Telefon: +49 (0)721 9654-256
Telefax: +49 (0)721 9654-257