Automatisiertes und vernetztes Fahren (AVF) wird für die Entwicklung von Mobilitäts- und Fahrzeugkonzepten, den Infrastrukturausbau und das Nutzerverhalten einer der Megatrends der nächsten Dekade sein. Die Potenziale sind vielfältig – für das Individuum ebenso wie für die Gesellschaft insgesamt, für die Umwelt wie auch für Prosperität und die Wettbewerbsfähigkeit unserer Volkswirtschaft.

Für die Formulierung einer Forschungsroadmap ist die Verständigung über gemeinsame Ziele ausschlaggebend. Verschiedene Stakeholder im Bereich der Mobilität können auf Basis dieses Verständnisses kooperieren, um mit Hilfe des AVF das Verkehrssystem zu transformieren und den Technologiestandort Deutschland signifikant weiterzuentwickeln.

Das vorliegende Dokument wurde durch das Dialogforum Automatisiertes und Vernetztes Fahren initiiert und auf gemeinsamen Wunsch des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) und des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMWI) durch die in UniDAS e.V. vereinten Professoren sechs verschiedener Universitäten konzipiert. Diese AVF-Roadmap ist ein „lebendes“ Dokument (Stand April 2019), in das mittlerweile die Expertise weiterer Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eingeflossen ist und auf Grundlage der Ergebnisse des Dialogforums weiter ergänzt werden soll.

Der Fokus dieser Betrachtung liegt auf dem straßengebundenen Verkehr zum Transport von Menschen und Gütern einschließlich der Interaktion mit anderen Verkehrsmitteln zu Luft, zu Wasser und auf der Schiene.

Adresse

Uni-DAS e. V.

Otto-Berndt-Straße 2
64287 Darmstadt

Telefon: +49 (0)721 9654-256
Telefax: +49 (0)721 9654-257